Sie können jederzeit mit uns in Kontakt treten.
info@elternraete-gymnasium.de

HERZLICH WILLKOMMEN

Liebe Mitglieder, sehr geehrte Damen und Herren,

das Aufholen des Lernrückstände auf Grund des Lockdowns ist, aus Sicht der Eltern aktuell das zentrale Thema für uns alle Eltern und für unsere Kinder. Dabei darf es aber nicht darum gehen, die verpassten Inhalte schnell in die Köpfe der Kinder einzutrichtern, damit der geplante Unterrichtsstoff auf jeden Fall durchgenommen wird. Das wäre nach dem langen Ausfall des Präsenzunterrichts ein ganz falscher Ansatz. Vielmehr müssen jetzt nachhaltige Konzepte und die Fokussierung auf wirklich relevante Lerninhalte im Vordergrund stehen.

Unser Verband hatte daher bereits im letzten Jahr gefordert, die Kerncurricula in allen Jahrgängen zu überarbeiten und die Inhalte sinnvoll zu reduzieren, damit die Unterrichtszeit besser und effektiver genutzt werden kann. Vor allem geht es darum, den Druck auf die Kinder zu reduzieren, die sich natürlich fragen, wie sie die verpassten Inhalte aus dem letzten Schuljahr, neben dem neuen Stoff aus dem aktuellen Jahr, aufholen sollen. Die Eltern machen sich ebenfalls große Sorgen darüber, wieviel zusätzlicher Zeitaufwand für die Kinder nötig ist, um den Rückstand aufzuarbeiten und wie sie selbst dabei helfen können.

Daher begrüßt unser Verband die Vorgaben des Kultusministeriums direkt zu Beginn des Schuljahres zur Entschlackung der Kerncurricula, sowie zu den Bewertungen der schriftlichen und mündlichen Leistungen und auch zur Verringerung der Klassenarbeiten. Das sind sehr gute Maßnahmen, die den Druck auf unsere Kinder deutlich reduzieren und durch den reduzierten Rahmen auch den Lehrerinnen und Lehrern mehr Zeit geben, sich intensiver um ihre Schüler*innen zu kümmern, anstatt den Stoff quasi „durchzupeitschen“ und viel Zeit für Erstellung und Korrekturen von Klassenarbeiten zu verwenden.

Unser Vorstand hat sich Ende September in einem sehr offenen, angenehmen und konstruktiven Termin mit dem niedersächsischen Kultusminister Grant Hendrik Tonne und Herrn Andreas Stein, Leiter Dezernat 33, über dieses wichtige Thema und weitere aktuellen Themen ausgetauscht.

Der Kultusminister bekräftigte dabei seine Aussage, dass das Aktionsprogramm „Startklar für die Zukunft“ langfristig, auf zwei Jahre ausgelegt ist und, wie von unserem Verband gewünscht, auf ein nachhaltiges Lernen und nicht auf schnelles Eintrichtern der Lerninhalte setzt. Nach Ablauf der zwei Jahre soll kein automatisches „Roll-Back“ zu den alten Inhalten passieren, sondern genau geprüft werden, ob die entschlackten Kerncurricula weiterhin bestehen bleiben.

Auch bei der Sicherstellung des Präsenzunterrichts im Herbst und Winter gibt es komplette Übereinstimmung zwischen dem Kultusminister und unserem Verband. Es ist ein klares Ziel, alles zu unternehmen, damit der Präsenzunterricht aufrechterhalten werden kann. Der Kultusminister hat eine schrittweise Lockerung der Maskenpflicht in Aussicht gestellt, was bei unserem Vorstand auf große Akzeptanz stößt.

Unser Vorstand bestärkt den Kultusminister darin, die gesammelten Erfahrungen aus der Pandemie weiter für eine nachhaltige Gestaltung beim Aufholen der Lernrückstände einzusetzen und diese gezielt für Verbesserungen des Schullebens auch in der Zeit nach der Pandemie zu nutzen.

Diesen Prozess werden wir weiterhin in einem konstruktiven Austausch mit dem Kultusminister, im Sinne der Eltern und unserer Kinder, mit Rat und Tat unterstützen.

Im Namen des Vorstandes des Verbands der Elternräte der Gymnasien Niedersachsens e. V.

Waliuollah Ali, Vorsitzender

WER SIND WIR

Im Verband der Elternräte vereinigen sich Schulelternräte niedersächsischer Gymnasien. Der Verband führt den Namen „Verband der Elternräte der Gymnasien Niedersachsens e.V.“ (…)

MEHR ERFAHREN

AKTUELLE NEWS

Wir informieren Sie regelmäßig mit neuen News von unserer Arbeit. Gerne können Sie auch unseren Newsletter abbonieren.

ZU DEN NEWS

NOCH KEIN MITGLIED ?

Laden Sie sich hier die Beitrittserklärung direkt herunter.

BEITRITTSERKLÄRUNG

AKTUELLE TERMINE

ALLE TERMINE

NEWSLETTER

Melden Sie sich kostenlos und unverbindlich zu unserem informativen Newsletter an und verpassen sie keine News mehr.

ZUM NEWSLETTER

MITGLIEDERBEREICH

Hier können Sie sich zum Mitgliederbereich anmelden.

ZUM LOGIN

WIR FREUEN UNS ÜBER IHRE UNTERSTÜTZUNG

Im Verband der Elternräte der Gymnasien Niedersachsens e. V. vereinigen sich Schulelternräte niedersächsischer Gymnasien.

KONTAKT